News
tuev
Alle dline® Produkte sind TÜV AUSTRIA zertifiziert.

3-phasige Zink Creme, Typ W/O, als klassische Pflege-Schutzcreme bei irritierter und mazerierter Haut

 

Als grösstes und gleichzeitig vielseitigstes Organ des menschlichen Körpers übernimmt die Haut zahlreiche Aufgaben. Sie bietet Schutz, reguliert die Körpertemperatur und kann sogar Auskunft über die Stimmung des Menschen geben. Um diesen und weiteren Funktionen gerecht zu werden, benötigt sie manchmal etwas Unterstützung – beispielsweise in Form der 3-phasigen ZCR-ZincCream auf W/O Basis (Wasser in Öl). Lesen Sie hier, was diese besondere ZincCream leisten kann.

Welche konkreten Aufgaben übernimmt die Haut?

Die Haut erfüllt vier grosse Hauptaufgaben:

  • Ermöglichung des Tastsinns
  • Schutz vor äusseren Einflüssen
  • Regelung der Körpertemperatur
  • Anzeige der Stimmung

Als Sinnesorgan ermöglicht die Haut das Wahrnehmen von verschiedenen Beschaffenheiten, Konsistenzen, Temperaturen, aber auch Schmerzen und mehr. Dank ihr ist der Mensch in der Lage, Dinge zu fühlen und zu ertasten. Möglich ist dies, da die Haut von zahlreichen Sensoren durchzogen ist: den Tast-, Wärme- und Kälterezeptoren.

Hinzu kommen Lamellenkörperchen, die für das Wahrnehmen von Druck verantwortlich sind. Auch freie Nervenendigungen sind vertreten, die das Schmerzempfinden verarbeiten.

Ihrer Schutzfunktion geht die Haut unter anderem nach, wenn der Körper zu starker Sonneneinstrahlung oder anderen Umweltgiften ausgesetzt ist. Auch Krankheitserreger wie Viren und Bakterien hält sie bestmöglich fern. Dabei stehen ihr verschiedene Helfer zur Seite, wie beispielsweise die Kopfhaare, die einen guten Schutz vor Sonneneinstrahlung bieten.

Die Haut als Temperaturregler und Spiegel der Seele

Temperaturregler

Die Haut signalisiert dem Körper, ob es gerade zu warm oder zu kalt ist. Dies tut sie, indem sie Schweiss produziert oder eine Gänsehaut bildet. Dementsprechend löst sie verschiedene Prozesse im Organismus aus, die die Körpertemperatur wieder in den Normalbereich überführen.

Ist es beispielsweise zu warm, dann weiten sich die Blutgefässe. So kann mehr gespeicherte Wärme an die Körperoberfläche strömen und dort an die Umwelt abgegeben werden. Ist es hingegen zu kühl, dann ziehen sich die Blutgefässe zusammen. Die Körperwärme wird dann vorrangig an die überlebenswichtigen Organe übergeleitet. Hände, Füsse und das Gesicht stehen dagegen hinten an.

Der Zusammenhang zwischen der Stimmung und der Haut ist sogar in verschiedensten Redewendungen verankert. So fährt eine Person beispielsweise aus der Haut, wenn sie sich ärgert, oder legt sich bei Stress ein dickes Fell zu. Natürlich ist all das nicht wörtlich gemeint, aber dennoch bleibt die Haut der Spiegel der Seele.

So errötet das Gesicht, wenn sich jemand in einer unangenehmen Situation wiederfindet. Oder Schweiss rinnt über die Haut, wenn Gefahr droht und eine Person Angst hat.

Welche Wirkung hat die 3-phasige ZincCream auf die Haut?

Welche Wirkung hat die 3-phasige ZincCream auf die Haut?

 

Bei Zink handelt es sich um ein Spurenelement, das unter anderem zum Erhalt normaler Haut beiträgt. Es erhöht ihre Widerstandsfähigkeit und schützt sie vor dem Austrocknen. Das ist möglich, da Zink den Feuchtigkeits- und Fettsäurehaushalt der Haut reguliert.

So gelingt es 3-phasigen Zink Cremes, sowohl trockene, rissige Hautstellen zu behandeln, sowie auch irritierte und mazerierte Hautareale zu beruhigen und zu stabilisieren. Dabei unterstützt sie eine gesunde Regeneration der Hautzellen. Auch bei Juckreiz und Irritationen kann sie auf diese Weise Abhilfe schaffen.

Wie wirkt 3-phasige Zink Creme bei mazerierter Haut?

Mazerierte Haut war zu lange zu viel Feuchtigkeit ausgesetzt. Das können beispielsweise Wundflüssigkeit, Schweiss oder auch Urin (IAD) sein. Aufgrund des übermässigen Kontakts kann die Haut Schäden davontragen. Sie weicht auf, wird faltig und kann sich deutlich leichter mit Bakterien und Pilzen infizieren und begünstigt das Eindringen von möglichen Allergenen und Entzündungsstoffen.

Eine 3-phasige ZincCream besteht aus 3 grundlegenden Komponenten: Wasser - Lipide und Zink (Zincum oxydatum). Sie bildet an den betroffenen Arealen eine Schutzschicht mit zusätzlichem Pflegecharakter. So bewahrt sie die Haut vor dem Kontakt mit überschüssiger Flüssigkeit. Sie gibt ihr Zeit, sich in Ruhe zu regenerieren.

Was ist die ZCR® ZincCream?

Die ZCR® ZincCream legt sich wie ein schützender Film auf die Haut und stabilisiert so gestresste und irritierte Areale. Auch empfindlicher und trockener, aber auch mazerierter Haut hilft sie bei der Regeneration. Sie kann nach Bedarf auch mit den dline®-Produkten BL®-BasicLotion, CC-CoolinCreamn, LL®-LipoLotion und NCR-NutrientCream gemischt werden, wenn ein höherer Rückfettungscharakter erwünscht ist.

Neben Zink macht sich die Creme unter anderem die Vitamine A, C und E zunutze. Vitamin A trägt ebenfalls zum Erhalt normaler Haut bei, während sich Vitamin C vor allem dem Kollagenhaushalt widmet. Bei Kollagen handelt es sich um ein Protein, das der Haut Struktur und Elastizität verleiht.

Vitamin E leistet einen wichtigen Beitrag zum Schutz der Zellen vor oxidativem Stress. Dieser kann sich negativ auf die Hautgesundheit auswirken. So entsteht ein umfassender Wirkkomplex, der die Haut schützt und unterstützt.

Wenden Sie die ZCR® ZincCream täglich, bei Bedarf auch mehrmals an. Massieren Sie sie in kreisenden Bewegungen und mit leichtem Druck in die Haut ein.

Zur Behandlung besonders trockener Haut vermengen Sie die ZCR® ZincCream mit Vaseline. Mixen Sie dazu einen Teil Vaseline mit fünf Teilen der ZincCream. In sehr stark ausgeprägten Fällen nutzen Sie einen Teil Vaseline und drei Teile ZCR® ZincCream.

Wer berät mich zum Thema Zink Creme?

Unsere Experten informieren Sie umfassend zu unseren Produkten. Haben Sie Fragen zur ZCR® ZincCream oder anderen Waren aus unserem Sortiment, dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Sie erreichen uns sowohl telefonisch als auch per E-Mail.